Flyer Ausbildung

zum Download »»

Leitung Personalwesen & Bildung

mehr »»

Aktuelle Stellenangebote

 

mehr »»

Ausbildung

 

 

mehr »»

Fort- und Weiterbildung

 

mehr »»

*NEU*
Initiativbewerbung

Jetzt online bewerben »»

.

Gesundheits- und KrankenpflegerIn

Als Gesundheits- und KrankenpflegerIn sind Sie umgeben von Menschen, Hightech Medizin, multiprofessionelle und interdisziplinäre Teams sowie EDV-gestützte Dokumentation - es erwartet Sie ein anspruchsvoller und zukunftsorientierter Beruf.

In unseren Kliniken unterstützen Sie pflegebedürftige Patienten und sind zugleich eigenverantwortlich für die dem Zustand des Patienten angepasste, fachgerechte und sorgfältige Pflege. Gesundheits- und KrankenpflegerInnen leisten auch individuelle psychosoziale Hilfestellung und beraten Patienten sowie deren Angehörige. Sie führen erforderliche ärztlich verordnete medizinische Maßnahmen durch und bereiten Patienten auf diagnostische, therapeutische oder operative Maßnahmen vor. Sie erledigen die auf der Station anfallenden Organisations- und Verwaltungsaufgaben, planen, koordinieren und dokumentieren Pflegemaßnahmen.

Echte Herausforderungen finden Sie hier tagtäglich, denn jeder Tag bietet eine Fülle an neuen Erlebnissen und verschiedenen Aufgaben.

 

Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 01. Oktober und dauert 3 Jahre.

Voraussetzung
  • Gesundheitliche Eignung
  • Soziale Kompetenz
  • Realschulabschluss oder eine gleichwertig abgeschlossene Schulbildung (z.B. M-Zug-Hauptschule, Wirtschaftsschule)
  • Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens 2 Jahren bzw. einer erfolgreich abgeschlossenen 1-jährigen Krankenpflege-, Heilerziehungs oder Altenpflegehilfeausbildung
Lernort

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen werden an unseren beiden Kreiskliniken in Dillingen und in Wertingen ausgebildet. Der theoretische Unterricht findet in der jeweiligen Berufsfachschule für Krankenpflege statt und ist in Lernfelder strukturiert. Die praktische Ausbildung konzentriert sich auf die Krankenstationen der verschiedenen fachmedizinischen Abteilungen (Innere Medizin, Chirurgie, HNO, Urologie, Gynäkologie, Wochen- und Neugeborenenpflege). Hinzu kommt ein ambulanter Einsatz, d.h. die SchülerInnen begleiten examinierte Pflegekräfte, um Patienten in deren Privatwohnungen zu pflegen.
Neben den geforderten medizinischen Fachdisziplinen, die bei den Kreiskliniken in Dillingen und Wertingen durchlaufen werden, wird das notwendige Psychiatriepraktikum an einer anderen Einrichtung außerhalb des Landkreises absolviert.

Perspektiven - Qualifizierung  & Spezialisierung

Durch Fort- und Weiterbildung sowie Studium bieten sich Ihnen vielfältige Chancen, den Karriereweg in der Pflege einzuschlagen, z.B. Fachkrankenschwester/-pfleger in unterschiedlichen Bereichen (Intensivpflege/Anästhesie, Hygiene oder Psychiatrie). Auf Leitungs- und Spezialfunktionen, z.B. auf der mittleren Führungsebene, bereiten auch andere Weiterbildungen vor.
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die eine schulische Hochschulzugangsberechtigung besitzen, können studieren und beispielsweise einen Hochschulabschluss im Bereich Medizin erwerben.

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler