.
Petra Roßkopf
Kreisklinik St. Elisabeth
Röntgen
Petra Roßkopf
Leitende Medizinisch-Technische Radiologieassistentin (MTRA)

Tel.:
090 71 / 57 - 266
Fax:
090 71 / 57 - 234
E-Mail:

Unser Profil

Viele unserer Patienten führt der Weg zumindest einmal in eine dieser Abteilungen. Denn EKG- und insbesondere Röntgenuntersuchungen sind in der Regel unentbehrliche Bestandteile der Diagnostik. Somit stellt die Röntgen- / EKG-Abteilung eine zentrale Dienstleistungseinheit für die Stations- und Funktionsbereiche dar, denn diese erbringt für alle Fachabteilungen in der Kreisklinik St. Elisabeth Leistungen zur Unterstützung diagnostischer Entscheidungen. Die Untersuchungen erfolgen dabei an modernen Röntgenanlagen. Eine rund um die Uhr und an sieben Tagen – Versorgung ist stets gewährleistet.

Durch die enge Anbindung an die angegliederte Radiologische Gemeinschaftspraxis kommen neben der klassischen Röntgendiagnostik leistungsfähige Hightech-Geräte zum Einsatz. Zur Verfügung stehen konventionelle Radiologie mit beispielsweise Computertomographie (16-Zeilen Spiral-Computertomographie) und Kernspintomographie (MRT) zum Einsatz. Der Computertomograph steht rund um die Uhr zur Verfügung, so dass auch jederzeit in Notfallsituationen eine entsprechende Untersuchung erfolgen kann.

An der Kreisklinik St. Elisabeth arbeiten wir dabei mit digitalem Röntgen: Digitale Röntgenbilder entstehen nach wie vor durch Röntgenstrahlung und werden an den bestehenden Röntgenanlagen aufgenommen.
Das Röntgenbild steht sofort nach Auslesen der Speicherfolie zur Verfügung und wird in Folge am Arbeitsplatz bei Bedarf nachgearbeitet sowie beschriftet. Mit Abschluss der Untersuchung wird das Paket in das neue Archivierungssystem PACS (Picture Archiving and Communication System) „geschickt“, wo es jederzeit abrufbar zur Verfügung steht.
Vorteile für unsere Patienten auf einen Blick:
• Optimierte Qualität der Diagnostik
• Kürzere Untersuchungs- und Befundungszeiten
• Verbesserte bildliche Darstellung des zu untersuchenden Organs oder Knochens
• Hohe Bildqualität
• Geringere Strahlendosis
• Lager- und Sachkostenreduzierung

Modernste technische Diagnostik in Verbindung mit einer persönlichen Betreuung unserer stationären wie ambulanten Patienten kommt damit zum Tragen und stellt die Weichen für einen optimalen Behandlungsablauf. Alle notwendigen Untersuchungen werden dabei im Interesse unserer Patienten so schonend wie möglich durchgeführt.

 

 

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler