.

Über uns

 

Wir Dillinger Franziskanerinnen übernahmen 1958 die Trägerschaft des Dillinger Krankenhauses und stellten es unter den besonderen Schutz der heiligen Elisabeth. Das Haus erlebt viele Phasen des Um- und Erweiterungsbaues. Im Jahr 1990 konnte der Neubau bezogen werden.Dillinger Franziskanerinner

1997 gaben wir die Trägerschaft ab. Immer war es uns ein Anliegen, den Geist lebendig zu erhalten, wie er der schlichten Menschenfreundlichkeit des heiligen Franziskus und der liebevollen Fürsorge der heiligen Elisabeth entspricht.

Die arbeitsfähigen Schwestern sind ihrer beruflichen Ausbildung, ihren Kräften und ihrem Alter gemäß in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen des Hauses tätig.

Schwestern, die aus dem aktiven Dienst der Kreisklinik ausscheiden, arbeiten für die Konventschaft und schenken den Dienst des Gebetes und der Fürbitte den Kranken und den Anliegen des Hauses.

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler