Schließen

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren

Kreisklinik Wertingen

Chirurgie und Unfallchirurgie

Profil & Leistungsspektrum

Unser Behandlungsspektrum umfasst sowohl die operative Versorgung chirurgischer und unfallchirurgischer als auch orthopädischer Krankheitsbilder. Wir verfügen dabei über besondere Kompetenzen im Bereich der minimal invasiven Chirurgie, die wir aufgrund unserer langjährigen und umfangreichen Erfahrung bei den entsprechenden Operationen anwenden. Die Vorteile der Technik liegen auf der Hand: Neben besseren kosmetischen Ergebnissen und einem höheren Patientenkomfort sind die Eingriffe durch eine raschere Erholung und eine frühere Wiedereingliederung in das Berufs- und Alltagsleben gekennzeichnet.

Darüber hinaus bieten wir den Bereich der Allgemeinchirurgie und der Visceralchirurgie in der Grundversorgung an und haben uns dabei auf minimal invasive Methoden spezialisiert.

Die schnelle Versorgung von PatientInnen mit Unfallverletzungen ist eine wichtige Aufgabe unserer chirurgischen Abteilung. Eine Durchgangsarztambulanz für Arbeits- und Wegeunfälle und die chirurgische Notfallambulanz wird 24 Stunden täglich vorgehalten. Mehrere Spezialsprechstunden, zum Beispiel für Endoprothetik, für Wirbelsäulenprobleme, für die Planung schonender operativer (minimal invasiver) Eingriffe und für proktologische Erkrankungen (medizinisches Teilgebiet, das sich speziell mit Erkrankungen des Enddarms beschäftigt), bieten wir nach telefonischer Anmeldung.

Zu Ihrer vollständigen Betreuung gehört auch eine umfassende physiotherapeutische Therapie, um Sie schnell wieder fit zu machen.

Als Besonderheit bieten wir unseren PatientInnen auch auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie Leistungen wie Narbenkorrekturen oder Faltenunterspritzungen an.

Besonderen Wert legen wir darauf, ein persönliches, verständnisvolles Verhältnis zu unseren PatientInnen bei sicherer und kompetenter chirurgischer Behandlung herzustellen. Für die intensivmedizinische Betreuung steht eine Überwachungs- und Behandlungseinheit zur Verfügung.

Bei entsprechenden Voraussetzungen führen wir viele Operationen ambulant durch, das heißt, Sie sind nach der OP in Ihrer vertrauten Umgebung.

Leistungsspektrum

Orthopädische Eingriffe

"Wir stehen für die bestmögliche Versorgung nach dem neuesten Stand der Chirurgie und unfall- bzw. orthopädischen Chirurgie ein, von der konservativen und operativen Behandlung über die Rehabilitation bis hin zur sozialen Wiedereingliederung."

Thomas Moehrke

Künstlicher Gelenkersatz (Endoprothesen)

  • Schultergelenk

  • Ellenbogengelenk

  • Finger- und Handgelenke

  • Hüftgelenk (minimal invasiv)

  • Kniegelenk

  • Sprunggelenk

  • Großzehengelenke

  • Wechseloperationen (z.B. bei Prothesenverschleiß oder Lockerung)

Unfallchirurgie

  • Versorgung von Knochenbrüchen aller Art

  • Versorgung von Knochenbrüchen bei einliegenden Kunstgelenken

  • Umstellungsosteotomien

  • Arthroskopische Gelenkchirurgie (z.B. Meniskus- oder Knorpelschäden)

  • Fuß- und Handchirurgische Eingriffe

  • Mikrochirurgische Eingriffe (Naht von Nerven und Gefäßen mit dem Mikroskop), z.B. an der Hand

  • Sehnenverletzungen (Streck- und Beugesehnen an Hand, Arm und Fuß)

  • Weichteilverletzungen

  • Nervenkomressionssyndrome (z.B. Karpaltunnelsyndrom)

Versorgung von Knochenbrüchen mit modernen Osteosynthesen wie

  • Unaufgebohrter Marknagel von Oberarm, Oberschenkel und Schienbein

  • Prevotnagel (ESIN)

  • Winkelstabilen Platten

  • DHS, PFN

  • Gedeckte Verfahren

  • Frakturporthesen

Fußchirurgie

  • Korrektur von Fehlstellungen (z.B. Hallux Valgus)

Septische Chirurgie

  • Behandlung von Abszessen und Fisteln

  • Behandlung von Dekubitalgeschwüren

  • Septische Gelenkchirurgie

Allgemeinchirurgie

  • Operationen der Brustdrüse

  • Verwachsungslösungen im Bauchraum

  • Notfalloperationen der Verdauungsorgane (Blinddarm, Magen, Dünn- und Dickdarm)

  • Operationen der Gallenblase und Gallenwege

  • Bruchleiden der Leiste und Bauchdecke

  • Proktologie (Hämorrhoiden, Fisteln): medizinisches Teilgebiet, das sich speziell mit Erkrankungen des Enddarms beschäftigt (Methoden HAL, RAR und Longo)

  • Krampfaderoperationen

Minimal invasive Chirurgie

  • Gallenblasenoperationen

  • Leistenbruchoperationen

  • Bauchspiegelungen (Verwachsungslösung)

  • Entfernung des Wurmfortsatzes (Blinddarm)

  • Narbenbruchversorgung mit Netz

Ihr Kontakt zu uns

Station 3

Hauptabteilung Chirurgie und Unfallchirurgie
Hauptabteilung Chirurgie und Unfallchirurgie/Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie
Orthopädie

Stationsleitung Elvira Zinoni

Tel.: 082 72 / 998 - 155
Fax: 08272 / 998 - 149
eMail: info@khdw.de

 

Sekretariat / Sprechstunde

Tel.: 082 72 / 998 - 185
Fax: 082 72 / 998 - 186
eMail: info@khdw.de

 

Chirurgische Ambulanz

Montag
08.00 Uhr - 11.00 Uhr und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr

Dienstag
08.00 Uhr - 11.00 Uhr und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 Uhr - 11.00 Uhr

Donnerstag
08.00 Uhr - 11.00 Uhr und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag 10.00 Uhr - 12.30 Uhr

Termine gemäß Öffnungszeiten und nach Vereinbarung.

Landkreis Dillingen an der Donau & Gesundheitsregion Plus

An der Donau im idyllischen bayerischen Schwaben gelegen, präsentiert sich der Landkreis Dillingen als starker und dynamischer Wirtschaftsstandort. Bildungsangebote, wohnortnahe Patientenversorgung, Wirtschaftskraft und Familienfreundlichkeit bilden dort die Grundlage für eine hohe Lebensqualität.

Der Landkreis Dillingen a.d.Donau wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege als Gesundsheitsregion Plus gefördert und fachlich begleitet. Dadurch sollen die guten gesundheitlichen Lebensbedingungen (Gesundheitsförderung und Prävention sowie die Gesundheitsversorgung) weiter verbessert werden.

mehr erfahren

Landkreis Dillingen an der Donau & Gesundheitsregion Plus

An der Donau im idyllischen bayerischen Schwaben gelegen, präsentiert sich der Landkreis Dillingen als starker und dynamischer Wirtschaftsstandort. Bildungsangebote, wohnortnahe Patientenversorgung, Wirtschaftskraft und Familienfreundlichkeit bilden dort die Grundlage für eine hohe Lebensqualität.

Der Landkreis Dillingen a.d.Donau wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege als Gesundsheitsregionplus gefördert und fachlich begleitet. Dadurch sollen die guten gesundheitlichen Lebensbedingungen (Gesundheitsförderung und Prävention sowie die Gesundheitsversorgung) weiter verbessert werden.

mehr erfahren

IHK (Industrie- und Handelskammer) Schwaben

Die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH als mitunter größter Ausbildungsbetrieb im Landkreis Dillingen legt großen Wert auf Ausbildung und setzt den Qualitätsanspruch hoch. Wir arbeiten dabei eng mit der IHK zusammen, die uns regelmäßig auch als erfolgreichen Ausbildungsbetrieb auszeichnet.

Arbeitsgruppe Onkologie

Um eine ganzheitliche Behandlung von PatientInnen mit Tumorerkrankungen auf einem hohen Qualitätsniveau anbieten zu können, wurde unter der Leitung von Dr. med. Peter Müller (Chefarzt Innere Abteilung, Kreisklinik Günzburg) die Arbeitsgruppe Onkologie Dillingen-Günzburg-Krumbach gegründet: In diesem Kreis finden sich Gastroenterologen, Onkologen, Chirurgen, Strahlentherapeuten, Radiologen und Pathologen aus den Landkreisen Dillingen, Ulm und Günzburg. Gemeinsam wird hier im wöchentlichen Turnus in der sog. Tumorkonferenz für jeden betroffenen Patienten der für ihn individuelle und optimale Untersuchungs-, Behandlungs- und Nachsorgeweg festgelegt. Die jeweiligen einweisenden Haus- und Fachärzte sind dabei von Anfang an mit eingebunden.

mehr erfahren

Regionales Darmzentrum (Dillingen, Günzburg, Krumbach)

Gemeinsam gegen den Darmkrebs: Unser Regionales Darmzentrum Dillingen - ein Netzwerk von anerkannten Fachexperten an der Kreisklinik St. Elisabeth und kooperierenden Kliniken, spezialisierten niedergelassenen Haus- und Fachärzten sowie weiteren versierten Behandlungspartnern - bietet hierfür eine optimale Versorgung. Innerhalb der gesamten Behandlungskette – von der Vorsorge über die Behandlung bis zur Nachsorge – stellen wir gemeinsam eine qualitativ hochwertige Betreuung und Behandlung sicher.

mehr erfahren

Klinik-Kompetenz-Bayern eG

Mit dem Ziel, die kommunalen Kliniken effektiv zu vernetzen, hat die Klinik-Kompetenz. Bayern, eine eingetragene Genossenschaft (eG), im Januar 2011 die gemeinsame Arbeit aufgenommen. Freiwillig dem Verbund angeschlossen können die Kliniken durch den Zusammenschluss und die Vernetzung der Kompetenzen die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau sicherstellen und damit auch im Wettbewerb besser bestehen. Die Kliniken geben dabei ihre Selbständigkeit nicht auf.

mehr erfahren

Wirbelsäulenzentrum Nordschwaben

Entstanden aus der Hauptabteilung Chirurgie und Unfallchirurgie der Kreisklinik Wertingen mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie bietet das Wirbelsäulenzentrum Nordschwaben eine individuell zugeschnittene und bestmögliche Rückenbehandlung von der Diagnostik bis zur Wirbelsäulenchirurgie. Dank modernster Möglichkeiten in Diagnostik und Behandlung werden PatientInnen mit Rückenleiden von einer harmlosen Muskelverspannung über Bandscheibenprobleme bis hin zu den Folgen eines Unfalls optimal versorgt und betreut.

mehr erfahren

Familienpakt Bayern

Die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH unterstützt ihre Beschäftigten nach Kräften dabei, die Herausforderung „Vereinbarung von Familie und Beruf“ zu meistern und nach den eigenen Wünschen und Möglichkeiten zu verwirklichen. Daher sind wir Mitglied im „Familienpakt Bayern“.

Der Familienpakt Bayern wurde von der Bayerischen Staatsregierung gemeinsam mit der bayerischen Wirtschaft (der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V., die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und der Bayerische Handwerkstag e.V.) geschlossen. Mit seiner Hilfe soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter verbessert werden. Daneben unterstützt der Familienpakt Bayern uns als Arbeitgeber bei der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen.

Der Verein der Freunde des Krankenhauses Wertingen e.V.

Der Verein der Freunde des Krankenhauses Wertingen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern aus dem privaten, kommunalen und wirtschaftlichen Bereich unserer Region.

Wir sind bemüht um die optimale Sicherstellung der stationären und ambulanten medizinischen Versorgung für unsere Region und sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung und Stabilisierung der Krankenhausstruktur in Wertingen.

Das Krankenhaus ist auch ein wichtiger Arbeitgeber in der Region und bietet jungen Menschen gute und zukunftsträchtige Ausbildungsberufe.

Besuchen Sie uns im Internet unter www.freunde-krankenhauswertingen.de.

Verein zur Förderung des Krankenhauses St. Elisabeth Dillingen a.d.Donau e.V.

Besonders in Zeiten knapper öffentlicher Mittel set­zen wir uns mit persönlichem Engagement für die Förderung und Unterstützung von Maßnahmen zur Betreuung und Versorgung der PatientInnen ein. Darüber hinaus ist es ein besonderes Anliegen, den medizinischen und technischen Standard der Klinik weiter zu verbessern.

Förderverein Dillingen

Akademisches Lehrkrankenhaus der TU München

Die Kreisklinik St. Elisabeth ist seit 2013 akademisches Lehrkrankenhaus der TU München und entspricht durch ihre medizinisch-technischen Einrichtungen den hohen, qualitativen Anforderungen einer modernen und leistungsfähigen Klinik. Durch unsere Fachabteilungen finden Sie optimale Voraussetzungen für Ihren praktischen Studiengang!